Das Pastoralpsychologische Institut der EKKW

Die “Klinische-Seelsorge-Ausbildung" (KSA) dient nicht allein der speziellen Ausbildung für ein Klinik- oder Sonderseelsorgepfarramt. Die Ausbildung geschieht in einer festen Gruppe, in der ein kontinuierlicher Lernprozess möglich ist. Die eigenen Erfahrungen können hier theologisch und psychologisch, z.B. tiefenpsychologisch, klientenzentriert oder systemisch reflektiert werden. Dabei stehen Fragen der pastoralen Identität und Rolle sowie das Erlernen und Weiterentwickeln einer angemessenen seelsorglichen Gesprächsführung im Vordergrund.

Zu den Merkmalen der Kurse gehört die Arbeit in einem Praxisfeld, entweder im eigenen Dienstbereich oder in manchen Kursen auf einer Station in den „Agaplesion-Diakonie-Kliniken“ in Kassel. Weitere Kurselemente sind Gesprächsanalysen, Predigtbesprechungen, Selbsterfahrung in der Gruppe, Theorievermittlung und Einzelsupervisionen. 

KSA-Kurse werden nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie durchgeführt. Die Kursteilnahme ist mit einem besonderen Anmelde- und Zulassungsverfahren verbunden. 

Zielgruppe

Die Kursangebote richten sich inhaltlich an Pfarrer: innen sowie an andere kirchliche Mitarbeiter: innen mit einer theologischen Ausbildung, die in einem seelsorglichen Praxisfeld tätig sind. 

Zulassungsverfahren für KSA-Kurse 

Bei Interesse senden wir Ihnen die Bewerbungsunterlagen zu. Die Bewerbungen richten Sie dann bitte auf dem Postweg (nicht per Einschreiben) an die jeweilige Leiterin des Kurses. Bei hoher Anmeldezahl entscheidet die Reihenfolge des Eingangs der Unterlagen. Anschließend laden wir Sie zu einem Zulassungsgespräch ein, in dem wir nach Ihrer beruflichen wie persönlichen Eignung für die Kursarbeit und guten Passung in der Kursgruppe schauen. Bei Abmeldungen nach der Zusage eines Kursplatzes erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 300 Euro. 

Kursgebühren

Für Pfarrer: innen aus der EKKW entstehen keine Kursgebühren. Bei anderen kirchlichen Mitarbeiter: innen der EKKW ist eine Kostenübernahme ggf. möglich. Teilnehmer: innen aus anderen Landeskirchen und Arbeitsbereichen zahlen derzeit 1.500 Euro.

Unterbringung und Verpflegung

Ihre Unterbringung und Verpflegung organisieren und zahlen Sie selbst. Für Pfarrer: innen der EKKW ist ein Zuschuss der Landeskirche möglich. Gern geben wir Ihnen Hinweise auf bewährte Unterbringungsmöglichkeiten. Bitte bewerben Sie sich weiterhin zu den entsprechenden Terminen. Falls es räumliche oder zeitliche Veränderungen aufgrund der Coronakrise gibt, informieren wie Sie zeitnah.

Leitung

Pfarrerin Irmhild Ohlwein

 

Pastoralpsychologische Beraterin, Lehrsupervisorin (DGfP), KSA-Kursleiterin, HP-Psychotherapie

Supervision & Beratung in der Region "Ost"
Leitung des Pastoralpsychologischen Institus der EKKW

Herkulesstraße 71 - 73 
34119 Kassel 

Tel.: 0561.3149742 
E-Mail: irmhild.ohlwein@ekkw.de  

Pfarrerin Monika Waldeck

 

Pastoralpsychologische Beraterin, Lehrsupervisorin (DGfP), KSA-Kursleiterin, Gruppenanalytikerin (D3G)

Leitung des Pastoralpsychologischen Institus der EKKW

Herkulesstraße 71-73
34119 Kassel
 
Tel.: 0561.3149742
Fax: 0561.3149743 
E-Mail: Pastoralpsychologie-Institut@ekkw.de 

 

Adresse & Räumlichkeiten

Pastoralpsychologisches Institut der EKKW
Herkulesstraße 71-73
34119 Kassel
 
Tel.: 0561.3149742
Fax: 0561.3149743 
E-Mail: Pastoralpsychologie-Institut@ekkw.de 
 

Kursangebote

KSA- Kurse 2022

Fraktionierter KSA-Kurs 

Klausurwochen:

  • 31.10. – 18.11.2022
  • 06.02. – 24.02.2023

Leitung: Monika Waldeck und Gottfried Mahlke
Anfrage:monika.waldeck@ekkw.de  
Einsendeschluss: 25.03.2022
Zulassungstag: 27.04.2022
Kurskosten: s.u.
Praxisfeld: Diakoniekliniken Kassel

Berufsbegleitender KSA-Kurs 

Klausurwochen:

  • 24.01. – 28.01.2022 
  • 28.03. – 01.04.2022 
  • 30.05. – 03.06.2022 
  • 11.07. – 15.07.2022 
  • 12.09. – 16.09.2022 
  • 17.10. – 21.10.2022 

Leitung: Irmhild Ohlwein und Dieter Roos
Anfrage:Irmhild.Ohlwein@ekkw.de 
Einsendeschluss: 31.08.2021
Zulassungstag: 30.09. und 01.10.2021
Kurskosten: s.u.
Unterbringung: evtl. CVJM-Hotel Kassel
Praxisfeld: Eigene Dienstbereiche

Analytische Selbsterfahrung in der Gruppe "Mir selbst auf die Spur kommen…"

Manchmal fällt mir Kontakt zu anderen Menschen leicht, manchmal gerate ich in immer dieselben Konflikte… Wie kann ich mich und andere besser verstehen lernen, wie kann ich Kontakte gestalten und mit Konflikten produktiv umgehen? In einem geschützten Rahmen können sich Spielräume eröffnen, in denen sich bewusste und unbewusste Verhaltensmuster erkennen lassen und neue Interaktionsmöglichkeiten erfahrbar werden. Im Gruppengespräch lernen die Teilnehmenden, ihr Erleben zu reflektieren und die Gruppe als Resonanzraum zu nutzen.

Termine (jeweils 10.00 bis 13.00 Uhr) am:

  • 04.03.2022
  • 04.04.2022
  • 04.05.2022
  • 08.06.2022
  • 04.07.2022
  • 01.08.2022

Kontaktgespräch: 20.01.2022
Leitung: Monika Waldeck
Anmeldung: bis 15.12.2022 an Monika Waldeck (monika.waldeck@ekkw.de)
Ort: Pastoralpsychologisches Institut Kassel